TOUREN - Antico Borgo Torriccella

Bester Preis Garantie

Einfache und sichere Zahlung

safety1

SSL A 256 bit zertifizierte Datenverschlüsselung


TOUREN

Eine Gesamtheit von hohen technischen und touristischen Kenntnissen, mit einer starken Leidenschaft für das eigene Territorium und der Absicht, das Geschichts- und Kulturerbe – das noch nicht viel bekannt ist und deshalb noch aufzudecken ist – aufzuwerten: das Westfriaul.

Eine Region, die reich an kleinen verstecken Perlen ist; alte Ortschaften und Traditionen, die nur darauf warten, mittels Reisewege aufgedeckt zu werden, die die Ausstrahlung, die Geschichte, die Kultur, die Küche und das Volk der Region erzählen.

Regionalen mehrsprachigen Führer, ein modernes aber charakteristisches Vier-Sterne-Hotel, berühmte typische Restaurants, gründliche Kenntnis des Territoriums und all-inclusive Pakete mit transparenten und endgültigen aber vor allem personalisierbaren Preisen für 2/3/4/5 Tagen.

 

Tag (A)

Spilimbergo-San Daniele-Venzone

Am Morgen Abreise nach Spilimbergo, einer mittelalterlicheren Stadt, mit ihrem bezaubernden Zentrum, dem Schloss und dem Dom. Danach der Besuch der Mosaikschule, um die Geheimnisse dieser tausendjährigen Kunst aufzudecken.

Später werden wir nach San Daniele fahren und wir werden einen Aufenthalt in einem Schinkenhersteller („Prosciuttificio“) machen, wo der Zubereitungsprozess des Schinkens erklärt wird und eine Schinkenprobe stattfinden wird. Mittagessen mit typischen Nahrungsmitteln.

Am Nachmittag Besuch von Venzone, die „Stadt der Städte 2017“ („Borgo dei Borghi 2017“) gewählt wurde: eine Reise in der Geschichte und der Erinnerungen von einem jetzt vergessenen Italien.

 

Tag (B)

San Vito-Valvasone- Visita Cantina

Dieser Tag ist gedacht für die kleine aber mit stärken historischen Merkmalen Altstädte.

San Vito al Tagliamento ist eine historische Stadt in der friaulischen Mittelebene: ein Spaziergang in dem Stadtzentrum bietet di Möglichkeit, in mit Fresken reichlich bemalte Paläste und in Kirche mit Kunstwerken eintreten. Ein raffiniertes venezianisches kleines Theater des achtzehnten Jahrhunderts erlaubt, die Herrschaft der Republik Venedig („Serenissima“) in diesen Ländern zu erinnern.

Nach dem Relax und einem leckeren Mittagessen werden wir nach Valvasone fahren, das kürzlich restauriert worden ist und wo das jährliche historische Nachspielen stattfindet, das die Stadt in die Vergangenheit zurückbringt. Danach werden wir eine berühmte Kellerei besuchen, wo die Eigentümer uns erklären werden, wie Trauben sich in qualitativ hochwertigem Wein verwandelte.  Eine Weinprobe mit Häppchen und Tellern wird stattfinden.

 

 

Tag (C)

Concordia-Cordovado-Sesto al Reghena

Eine Reise in der Geschichte, von der Römerzeit bis die Zeugnisse des ersten Christentums und das Herz des Mittelalters, und in von Bischöfen und Äbten gegründeten Befestigte Ansiedlungen.

Die Überreste der alten Straßen „Annia“ bezeugen die Großartigkeit und die Wichtigkeit von „Iulia Concordia Romana“; die archäologische Stätte mit den Überresten von den ersten Kirchen bezeugen die frühzeitige Verbreitung des ersten Christentums. Das romanisches-byzantinisches Baptisterium und die gotische Kathedrale erlauben die Bedeutung zu erfassen, die Concordia – als wichtige Diözese – im Mittelalter hatte.

Der Besuch des am Ende des 19. Jahrhunderts gegründeten „Concordiese“ Nationalmuseums von Portogruaro mit seinen reichen Sammlungen erlaubt das Leben in dem römischen Concordia vorzustellen.

Wir werden in einem typischen Restaurant zu Mittag essen und dann werden wir nach Cordovado fahren, die eine antike befestigte Stadt ist und von Türmen, Mauern und einem Burggraben verteidigt ist, und wo es möglich ist, majestätische Paläste, Wohnsitze von Bischöfen und Noblen Familien zu bewundern. Danach fahren wir nach Sesto al Reghena, wo es die beeindruckende von den Langobarden gegründete Abtei von Santa Maria in Silvis gibt: ein Schmuckkasten von wertvollen Fresken und bewahrt die berühmte Urne von S. Anastasia in der Krypta auf.

 


 

Tag (D)

Palmanova-Aquileia-Grado

 

Wir werden den Tag mit dem Besuch von Palmanova beginnen, die eine Festung-Stadt aus der Renaissanceepoche ist und die charakteristische neuen-zackige Sternform hat.

Palmanova von der UNESCO zu einem Kulturerbe der Menschheit im Juli 2017 erklärt worden ist und wird uns mit ihren Festungen und ihrem „Großen Platz“ überraschen, wo die wichtigsten städtischen Monumente sich zeigen.

Danach werden wir uns bewegen, um Aquileia zu besuchen, die von den Römern in dem II Jahrhundert v.Chr. gegründet worden ist. Wir werden die römischen Ausgrabungen und die wunderbare Basilika mit dem größten westlichen frühchristlichen Mosaikboden besuchen. Später werden wir mit dem Bus in wenigen Minuten Grado gelangen. Grado ist eine charakteristische Stadt, die am Meer liegt und die die Basilika von Sant’Eufemia und die Strandpromenade hat.

 

 

Tag (E)

Trieste

Hauptstadt der Region aber vor allem ein Treffpunkt von Kulturen und Waren und Völkern über die Jahrhunderte. Handels- und Passagierhafen, seit immer Grenzland zwischen Westen und dem Balkan. Am Morgen werden wir den Hügel von San Giusto mit dem Besuch der berühmten Kathedrale und der Aussicht auf die Stadt erreichen.  Nach der Kaffeepause in einem typischen literarischen Café, Besuch des teresianisches Viertels und der Hauptstraßen und Platzen und Ende in dem majestätischen „Unità d’Italia“ Platz. Am Nachmittag werden wir den „Miramare“ Schloss und den schönen Park auf das Meer erreichen.

 


 

Anmerknungen
Reiseführer

Offizielle Reiseführer der Region FVG.
Mittagessensrestaurants

Alle die Restaurants wurden von uns persönlich geprüft, haben eine nachweisliche Erfahrung im Bereich der Leitung von Gruppen und sie gewährleisten Menüs, die sich auf typische Gerichte konzentrieren. Die Bedienung enthält immer: eine Vorspeise, eine erste Gang, ein Hauptgericht mit Beilage, ein Dessert, ¼ Liter Wein, Wasser und Kaffee.
Eintritte der Besuche

Alle die Eintritte in den Monumenten sind eingeschlossen. Kein Aufschlag wird auf den Kosten berechnet, um immer das beste Angebot zu gewährleisten.
Hotel

4 Sterne in HB. Unterbringung in Einzel-, Doppel-/Twin- und Dreibettzimmer. Full-comfort-zimmer, 24/24 Rezeption, Parkplatz Videoüberwachung, italienisches und kontinentales Frühstück, zwei Restaurants, Außenschwimmbecken, free Wi-Fi, Fintnesscenter. Möglichkeit der Wellnesscenterbenutzung mit 15,00 € Zuschlag.

Info und Kontakte

 

Luca Cliselli

Marketing Manager

+39.339.8900421

anticoborgotorricella@gmail.com

www.hotelanticoborgotorricella.it

 

Wenn Sie kontaktiert werden wollen, schreiben Sie uns eine Nachricht